Piezolautsprecher

Piezolautsprecher, Hochtonlautsprecher, der die zugeführte elektrische Energie mit Hilfe eines Piezoelementes in mechanische Energie umwandelt.

Piezolautsprecher kamen in den 1970er-Jahren auf und wurden bis weit in die 1980er-Jahre häufig in Instrumental- und PA-Lautsprecherboxen eingebaut. Sie können sehr kostengünstig hergestellt werden und sind im Einsatz unkompliziert, da sie nicht über eine Frequenzweiche angeschlossen werden müssen. Vielmehr können sie einfach parallel zu einem Bass-Lautsprecher geschaltet werden. Die relativ kleinen, mit einem Horn aus Kunststoff versehenen Lautsprecher weisen aber auch Nachteile auf: Vor allem bei höherem Schalldruck und bei sehr hohen Frequenzen ist ihr Klang unangenehm, und der kleine Abstrahlwinkel macht meist die Verwendung mehrerer Piezolautsprecher nötig. Nachdem sie einige Jahre lang weniger eingesetzt wurden, werden sie seit Ende der 1990er-Jahre in verbesserter Form wieder häufiger in Lautsprecherboxen eingebaut.