Popschutz

Popschutz, auch Popschirm, meist runder Schirm von etwa 25 Zentimetern Durchmesser der bei Sprach- und Gesangsaufnahmen verwendet wird.

Der Popschutz besteht aus einem runden Rahmen, der mit Gaze oder einem ähnlichen, luftdurchlässigen Kunststoffgewebe bespannt ist. Sinn des Popschutzes ist es, Geräusche tiefer Frequenz, die etwa bei forcierter Aussprache von Worten mit einleitendem P oder B entstehen, zu unterdrücken; auch Zischgeräusche bei den Buchstaben S und Z. werden vom Popschutz abgemildert.

Der Popschutz wird bei der Aufnahme zwischen Sprecher oder Sänger und Mikrofon angeordnet und sorgt damit gleichzeitig dafür, dass der jeweilige Sänger oder Sprecher nicht zu an das Mikrofon herantritt. Anders als Windschutzkörbe und -köpfe beeinflusst ein Popschutz den Klang einer Aufnahme nicht.