Screamer

Screamer, Bezeichnung für ein Effektgerät für Gitarren; sie geht auf den Tube Screamer, einen Verzerrer der japanischen Firma Ibanez, zurück. Obwohl der Namen suggeriert, dass es sich um einen Verzerrer handelt, in dem eine Röhre den Effekt erzeugt, ist das Gerät tatsächlich mit Halbleitern (Transistoren, Integrated Circuit, Dioden) bestückt.

Ibanez stellt den Tubescreamer in verschiedenen Ausführungen und unter verschiedenen Namen (TS-808, TS-5, TS-7, TS-9, TS-10) seit den 1970er-Jahren her. Die Effektschaltung ist in einem kleinen Metallgehäuse untergebracht und wird mit einem Fußschalter ein- und ausgeschaltet.. Die Schaltung selbst besteht aus einem leicht zu übersteuernden Verstärker und einem nachgeschalteten einfachen Tiefpassfilter. Grad der Übersteuerung, Filterwirkung und Ausgangslautstärke werden mittels dreier Potentiometer geregelt. Vor einen Röhrenverstärker in den Signalweg eingefügt, wird bei aktivem Screamer die Vorstufe des Verstärkers stark übersteuert, wodurch einerseits die gewünschte Verzerrung hervorgerufen, andererseits auch die Latustärke des Verstärkers erheblich gesteigert wird. Der Verzerre liefert selbst schon ein verzerrtes Signal,doch ist dies für die meisten Gitarristen uninteressant. Der Tubescreamer gilt als Standardgerät seiner Art und wurde etwa von den Gitarristen Carlos Santana und Stevie Ray Vaughan verwendet, wie das Gerät überhaupt bei Blues- und Bluesrockgitarristen sehr beliebt ist.
Dem Vorbild folgend, sind auch die Verzerrer anderer Firmen ähnlich gebaut wie der Tube Screamer.